Unsere Geschichte

Die Gründung des Königstrios


Das Königstrio Wernigerode vereint drei musikbegeisterte Sänger und wurde im Herbst 2017 gegründet. Fabian Kolew, Till Britsch und Matthias Domsgen sind Schüler am Landesgymnasium für Musik Wernigerode. 

Sie formierten sich als Vokalensemble, nachdem sie um einen kulturellen Beitrag für eine Familienfeier gebeten wurden. Der Erfolg dabei und die Freude am gemeinsamen Musizieren gaben den entscheidenen Anstoß zur Gründung des Königstrios. 

Seither treffen sich die jungen Sänger regelmäßig zum gemeinsamen Singen und Konzertieren. Mit ihrem Repertoire aus Volks- und Heimatliedern sowie einer Sammlung aus geistlicher und weltlicher Chormusik, erfreut das Königstrio sein Publikum. Zugleich sind die drei Sänger auf den Straßen der bunten Stadt am Harz zu hören. Das Königstrio sang schon auf privaten Geburtstagsfeiern, Hochzeiten und anderen Festakten. Zudem konzertierten die drei Sänger schon mehrfach mit dem Rundfunk Jugendchor Wernigerode, dem Vokalensemble Phonova, sowie zum Benefizkonzert der Liebfrauenkirche und zur Eröffnung des internationalen Johannes-Brahms-Chorfestivals. 

Das Königstrio tritt weitestgehend im Umkreis von Wernigerode auf; jedoch gehören auch schon zwei Konzertreisen nach Hamburg, Auftritte im Harzvorland und in Potsdam zur Geschichte des Ensembles. Da mit dem Ende der Schulzeit auch das Ende der drei Sänger verbunden ist, findet im Sommer 2020 eine deutschlandweite Abschlussreise statt.

Neue  Interessenten und weitere Auftrittsmöglichkeiten sind erwünscht.

Wir singen auch für Sie!

Das Königstrio vor dem Gotischen Haus in Wernigerode. Foto: Privat

Vita

Tenor I

Fabian Kolew wurde am 16. 11. 2001 in Landshut, Bayern, geboren und ist im Alter von 8 Jahren nach Potsdam gezogen. Schon im frühen Kindesalter sang er sehr gerne und hat dies mit zahlreichen Soli im Kinder - und Jugendchor der Singakademie Potsdam unter der Leitung von Konstanze Lübeck bewiesen. Seit 2016 besucht Fabian das Landesgymnasium für Musik Wernigerode und singt im Rundfunk Jungendchor. Zudem erhält er Stimmbildungsunterricht bei Peter Habermann. Seit 2017 singt er ebenso im Landesjungendchor Brandenburg . Fabian ist Gründungsmitglied des Königstrios, wo er den ersten Tenor singt.

Tenor II

Till Britsch wurde am 29. 01. 2002 in Lüneburg als ältester Sohn von 4 Kindern geboren. Bereits in seiner frühen Kindheit erhielt er von seiner Mutter Flötenunterricht. Mit 7 Jahren nahm er dann Unterricht sowohl in Flöte und Klavier an der Musikschule in Stendal. Von der ersten bis zur achten Klasse sang er im Schulchor der Eberhardt-Neumann-Schule unter der Leitung von Simone Karens. Seit 2016 besucht er das Landesgymnasium für Musik in Wernigerode und ist ebenso Mitglied im Rundfunk Jugendchor. Er erhält Stimmbildungsunterricht bei Rainer Fiala und singt im Königstrio den zweiten Tenor.

Bass 

Matthias Domsgen wurde am 27. 06. 2002 in Wernigerode als viertes von fünf Kindern geboren. Bereits im Alter von 5 Jahren erhielt er Cellounterricht. Nach 5 Jahren wechselte er zu Flöte und Klavier. Er sang im Kinderchor der St. Sylvestri Gemeinde Wernigerode unter der Leitung von Dr. Jochen Kaiser. Seit 2012 ist Matthias Schüler am Landesgymansium für Musik Wernigerode. Dort erhält er Gesangsunterricht bei Peter Habermann. In seiner Freizeit komponiert und arrangiert er Stücke für Chor und Orchester. Matthias singt seit 2016 im Rundfunk-Jugendchor Wernigerode und ist Gründungsmitglied des Königstrios. Er singt den Bass und arrangiert die Stücke.


Königstrio Wernigerode

Wir singen auch für Sie!